SSRV

Der Salzburger Squash Rackets Verband wurde im Jahr 1984 gegründet. Der Landesverband zählte damals drei Mitgliedsvereine: Salzburger SC80, 1. Salzburger Squashclub Eugendorf und Happy Squash Salzburg. Seit 1986 legt der SSRV seine ganze Aufmerksamkeit in die Förderung seiner Jugendlichen und das mit äußerst erfreulichen Ergebnissen.
In den Jahren seines Bestehens gab es viele Hochs und auch ein paar kleine Tiefs. Hier die wichtigsten Ereignisse (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

  • 16 Staatsmeistertitel der Damen von Pamela Pancis (der erste im Jahr 1989!)
  • 1. Staatsmeister-Titel für einen Salzburger Spieler: Harry Pancis – 1982
  • 25 Jahre später erst der nächste Titel bei den Herren durch Aqeel Rehman, der mittlerweile 12 Staatsmeistertitel sein Eigen nennen kann (2007-2018)
  • 12 Damen-Mannschafts Staatsmeistertitel (8x Happy Squash Salzburg, 4 x SC Hofsport)
  • 2. Platz in der Squash-Bundesliga der Herren für den SC80 in den Jahren 1994, 2014 sowie 2015
  • Österreichische Staatsmeisterschaften 2006 im Europark Salzburg, auf einem Vollglasscourt (organisiert von H. Pancis)
  • 2005 – Abriss der Traditionsanlage Moosstrasse
  • 1988 bis 1990 – internationale ISPA-Turniere (Weltranglistenturnier) in Bergheim (100.000$ mit Jahangir Khan uvw.)
  • 2015 – Austrian Squash Challenge (Austrian Open + Victor Bundesliga-Finale) im Europark Salzburg, auf einem Vollglasscourt
  • 2016 – Austrian Squash Challenge (Austrian Open + Victor Bundesliga-Finale) im Europark Salzburg, auf einem Vollglasscourt
  • 2017 Austrian Squash Challenge (Austrian Open + Finale der Victor Elite Serie Austria) im Europark Salzburg, auf einem Vollglasscourt

Der aktuelle Vorstand setzt sich zusammen aus:

Präsident:

FASSER Robert (fasser@squash.or.at) , 0650/7333744

1.Vizepräsident

EIBL Andreas

2.Vizepräsident

vakant

Kassier

REHMAN Rosmarie

Kassierstellvertreter

vakant

Schirftführer

vakant

Schirftführerstellvertreter

vakant

Sportwart:

HOFBAUER Christian