Head Bundesliga Austria: Spieltag 4

Inzwischen wurde die Halbzeit der laufenden Bundesligasaison überschritten und die Herren des Squash Club Viehhausen befinden sich leider inzwischen etwas abgeschlagen auf dem 7. Gesamtrang und würden somit nach derzeitigem Stand der Dinge das Playoff in Graz verpassen. Am Vormittag war gegen den Rekordstaatsmeister aus Wr. Neudorf nichts zu holen. Das komplett aus Nationalteamspielern bestehende Team, bezwang unsere Herren mit 4/0. Mit dem Squash Team Tirol stand schon ein etwas schwächerer Gegner am Nachmittagsprogramm. Florian Mader und Valentin Rapp (PSA-Spieler) hatten mit Stefan Moser und Mathias Ebenberger keine größeren Probleme und gewannen ihre Partien jeweils mit 3/0. Der Youngster des Teams, Daniel Lutz, konnte hingegen erneut mit einer starken Leistung aufzeigen. Es reichte zwar nur für einen Satzgewinn, jedoch verlangte er Simon Draxler bei seiner Weiterlesen …